„Sie bringen die Milane um, das ist roter Strom mittlerweile“ – Ein Beitrag von MDR-Aktuell vom 16.09.2017

Die Windkraft spaltet Thüringen. Die meisten Anlagen wurden in Auftrag gegeben, als die CDU noch regierte. Inzwischen trifft der Unmut vor allem die mitregierenden Grünen. Auch im Holzlandkreis sind die Befürchtungen und der Widerstand gegen neue Windparks groß. MDR AKTUELL hat Tobias Gruber von einer Bürgerinititiative und die Grünen-Politikerin Stephanie…

Weiterlesen …

Leserbrief zur Windraddebatte an die OTZ vom Dipl. Physiker Dieter Böhme vom Januar 2018

Leserbrief zu „Windrad Debatte erhitzt Gemüter der Geraer“, OTZ vom 27.01.2018 und „Anwohner in der Nähe von Windrädern könnten profitieren“, gleiche Ausgabe. Grüne Landschaftsfresser Windräder (WEA) werden mit der Reduktion von CO2-Emissionen zwecks Klimaschutz und der Endlichkeit fossiler Energieträger begründet. Die Energiewende selbst konterkariert diese Mythen. Es gibt keine CO2-Einsparungen,…

Weiterlesen …

Windkraftgürtel schnürt Ländergrenzen ein – Veranstaltung am 01.06.2016 in Stelzen – Pressebeitrag OTZ

thumbnail of 2016-06-01_OTZ_ProVogtLANDSCHAFT

Dieser Artikel erschien in der OTZ am 02.06.2016 Autor: Peter Cissek Die in Gründung befindliche Plattform „ProVogtLANDSCHAFT“ hat am Dienstagabend in der Festspielscheune Stelzen Einwohner des Dreiländerecks von Thüringen, Sachsen und Bayern zum Thema Windkraft informiert. In der vierstündigen Diskussionsrunde vor rund 250 Besuchern stellten sich Politiker sowie Windkraftgegner und…

Weiterlesen …

Petition: Raumordnung und Bauplanung – Abschaffung der bauplanerischen Privilegierung von Windkraftanlagen vom 04.10.2017

Petition 74043 – läuft bis zum 28.03.2018 Text der Petition Der Deutsche Bundestag möge die Abschaffung der bauplanerischen Privilegierung von Windkraftanlagen (WKA) nach § 35 BauGB beschließen. Begründung Auf Grund der Privilegierung für den Bau von WKA (Windkraftanlage) nach § 35 BauGB hat jeder Bauherr in dieser Sache grundsätzlich erst…

Weiterlesen …

Großunternehmen profitiert von Bürgerenergie

Quelle: mdr.de vom 29.08.2017 In vielen Gemeinden kämpfen Bürgerinitiativen gegen neue Windräder. Um die Akzeptanz zu erhöhen, unterstützt der Staat Bürgerenergiegesellschaften. So verdienen Anwohner am Ökostrom mit. Nun hat die Bundesnetzagentur gerade die Zuschläge für neue Windparks erteilt. Und tatsächlich kamen fast nur Bürgerenergiegesellschaften zum Zug. Nach Recherchen von MDR…

Weiterlesen …

Stromtrasse – Einwendungen zum SüdOstLink_TKS-Abschnitte 028a und 028b

Sehr geehrter Herr Happe, sehr geehrte  Damen und Herren, wie mündlich am 13. Juni 2017 anlässlich zur Antragskonferenz in Gera angekündigt und vereinbart, sende ich Ihnen zur Kenntnis, Beachtung sowie unabdingbaren Berücksichtigung  die oben beigefügten Unterlagen, mit sämtlichen planungsrelevanten zu beachtenden Tatbeständen. In Folge sind die von dem Übertragungsnetzbetreiber „50…

Weiterlesen …